(089) 55 299 65 0

Contracting

Contracting: Schnittstellen zu verwandten Bereiche

Wie beschrieben, geht es beim Contracting um Bau und Betrieb eines Teiles der Gebäudetechnik – im gebräuchlichen Sinn des Begriffes um die energietechnischen Anlagen.

Contracting ist somit ein Teilaspekt des Gebäude- oder Facility Management, worunter man den gesamten Betrieb eines Objektes einschließlich Instandhaltung sämtlicher Technik, Ver- und Entsorgung, Reinigung, Verwaltung des Inventars bis hin zur Bewirtung und zu Sicherheitsdiensten versteht.

Während der Begriff Facility Management allerdings noch nichts darüber aussagt, ob der Eigentümer/Nutzer des Gebäudes diese Aufgaben selbst wahrnimmt oder vergibt, impliziert Contracting oder Energiedienstleistung unmittelbar die Übertragung von Versorgungs- und Betreiberaufgaben an einen Dritten.

Verwandt ist außerdem das sog. Energiemanagement, worunter man die Überwachung, Optimierung und Dokumentation der Verbrauchswerte und energietechnischen Anlagen versteht. Auch dies kann vom Gebäudeeigentümer/-nutzer selbst erledigt oder vergeben werden. Das Energiemanagement ist in der Regel Teil der Aufgabe eines Contractors.